You're viewing this page in German. Click here to switch to the English version.

0,00 €Gesamt


Zur Kasse

Zurück
Mann hält AC-Haartrockner in der Hand

Ist Haare föhnen schädlich – ja oder nein?

Sagen wir mal so – jein. Grundsätzlich gilt: Zu schneller Feuchtigkeitsentzug und zu hohe Hitze sind für dein Haar schädlich. Doch mit einem passenden Haartrockner kannst du dein Haar trocknen und stylen, ohne es zu schädigen. Was dein Haartrockner können muss, damit alles glatt und sanft zugeht, erfährst du hier.

Falscher Trockner in der Hand – schon riecht es etwas angebrannt

Damit dir dein Haar nicht zu Berge steht und auch noch lange bis in die Spitzen Freude bereitet, haben wir ein paar Must-haves für deinen Haartrockner:

1. Ein beschichtetes Auslassgitter
Die Beschichtung des Gitters gleicht Unebenheiten des Metalls aus und sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme. Hitzeflecken im Haar werden vermieden, denn diese entstehen, sobald sich die Auslasswärme an einer dünneren Stelle des Gitters sammelt und die heiße Luft nur punktuell weitergegeben wird. Diese „heißen Punkte“ treffen auf das Haar und trocknen es aus. Die Schuppenschicht wird aufgebrochen und fühlt sich spröde an. Man nennt es auch das aufgeplatzte Sofakissenprinzip.

2. Integrierte Pflege
Dein Haartrockner 2.0 ist nicht nur mit warmer Luft, sondern auch mit Pflegestoffen innerhalb der Keramikbeschichtung ausgestattet. Hierfür eignen sich Arganöl und Keratin besonders gut . Wie das geht? Damit Keramik eine Gitterform annimmt, wird es flüssig gemacht. Zu diesem Zeitpunkt werden Arganöl und Keratin hinzugefügt. Anschließend wird die flüssige, mit Arganöl vermengte Keramik als Beschichtung für das Luftauslassgitter gehärtet. Die Pflegestoffe werden über die Hitze aktiviert und sorgen für glänzendes Haar.

3. Die richtige Turbine
Eine AC-Turbine sorgt für einen sehr starken und dennoch ausgewogenen Luftstrom. Statt der Temperatur wird die Luftmenge gesteigert. Ein starkes Gebläse sorgt automatisch auch dafür, dass die Dauer des Frisierens deutlich kürzer ausfällt. Also: lieber viel Luft als viel Hitze.

4. Ionisierung – und das permanent
Die Ionisierungsfunktion sorgt für glänzendes und gesund aussehendes Haar.
Und so funktioniert’s: Die Luft wird mit negativ geladenen Teilchen angereichert, die die Wassertropfen im Haar in kleinere Moleküle spalten. Das führt dazu, dass die Haare schneller trocknen. Das bedeutet kürzere Föhnzeit und dies schont ja bekanntlich das Haar. Gleichzeitig verhindern die Ionen das „Elektrisieren“ des Haares (Bürsten und Kämmen laden die Haare positiv auf), denn die Ionen docken am Haar an und neutralisieren es. Dadurch wird die statische Aufladung reduziert. Und die Oberfläche glänzt stärker. Das beste Ergebnis liefert hier ein Ionengenerator.

Gut Ding braucht Weile, es sein denn, du nutzt unseren CARRERA №631. Denn mit seiner AC-Turbine bläst er dir in Kürze und ganz sanft die gewünschte Frise auf den Kopf. Shoppen kannst du das geniale Gerät übrigens hier in unserem CARRERA Shop.

CARRERA AC-Haartrockner No 631
CARRERA AC-Haartrockner №631

Der AC-Haartrockner mit 4 x längerer Lebensdauer, zuschaltbarer Ionisierungsfunktion und Arganöl & Keratin.

Ähnliche Beiträge

Weihnachtsferien – Last Minute ohne Übergepäck.

Kalt und nass – ab in die Sonne. Ein Silvestertrip mit leichtem Gepäck schont die Reisekasse. Jetzt lesen

Weihnachtsgeschenke – böse Überraschung oder schöne Bescherung?

Last Minute Geschenke, mit denen ma(n)n nichts falsch machen kann? Wir zeigen dir ein paar Ideen, mit denen du auf der sicheren Seite bist. Jetzt lesen

Die Wiesn Frisur ist kein Hexenwerk und kann sich jedes Madl selber machen.

DIE Frisur für das Oktoberfest 2016 ist geflochten, halb offen oder auch offen Jetzt lesen

Beachwaves, Sommer, Sonne, Strand - ein idealer Look - auch für Zuhause.

Steht jedem, kann jeder selber machen und ist auch noch ziemlich IN – der Strandlook - auch für zu Hause. Jetzt lesen

Glatt und platt – wenn so ziemlich gar nichts geht oder steht

5 Styling-Probleme, die nur Glatthaarträgerinnen kennen, lieben und hassen. Jetzt lesen

7 coole Styles mit Glätteisen & Co.

Zu dick, zu dünn, zu lockig oder zu glatt. Männer und Frauen, die mit ihrer Haarpracht wirklich zufrieden sind, gibt es nicht. Der „Bad Hair Day“ ... Jetzt lesen