You're viewing this page in German. Click here to switch to the English version.

0,00 €Gesamt


Zur Kasse

Zurück
Extensions

Extensions richtig pflegen und stylen

Volles, langes Haar sind durch Extensions, auch Hairtalk genannt, keine Frage der genetischen Veranlagung mehr, sondern des Portemonnaies. So manche Frau erfüllt sich den Traum der Walla-Walla-Mähne und investiert viel Zeit und Geld in ihr Haar. Wie sie lange was von ihren Extensions hat, hängt stark von der richtigen Pflege ab. Wir haben hier ein paar wichtige Punkte zusammengestellt.

Die richtige Extensions-Pflege braucht ein schonendes Styling

Du hast dir den Traum der wilden Mähne durch Extensions erfüllt und bist nun stolzer Besitzer eines prächtigen Schopfes. Damit du auch lange Freude daran hast, haben wir hier ein paar Extensions-Pflegetipps zusammengestellt.

Extensions richtig föhnen

Grundsätzlich gilt zu berücksichtigen, dass dein natürliches Haar ganz anders auf Hitze reagiert als das Kunsthaar. Kunsthaar-Extensions benötigen viel stärkere Hitze, um in gewünschte Form zu kommen. Zu viel Hitze kann wiederum die Kunsthaar-Extensions schmelzen. Aber auch Echthaar-Extensions können nicht einfach mal eben trockengeföhnt werden.

Nun zu unserer Pflegeanleitung für die Extensions. Hier kommt es auf das richtige Stylen an. Zunächst wird das Haar mit einem Handtuch trockengeknetet und nicht gerubbelt. Die Extensions anschließend gerade sortieren, sodass sie nicht aufeinanderliegen. Dies beschleunigt das Föhnen. Beim Trocknen immer vom Haaransatz zu den Verbindungsstellen vorarbeiten. Wassereinlagerungen an der Ansatzstelle der Extensions kann zu Verdickungen führen. Also darauf achten, dass die Verbindungsstelle gut durchtrocknet. Zum Schluss kommen die Längen und Spitzen dran. Den Haartrockner immer auf niedriger Temperaturstufe belassen. Das gesamte Haar immer in Fallrichtung föhnen, das vermeidet Knoten. Tipp: Auch beim Lufttrocknen empfiehlt es sich, die Verbindungsstellen vorher ein wenig anzutrocknen.

Extensions richtig glätten und stylen

Nicht nur zu heiße Föhnluft, sondern auch die Hitze von Lockenstab und Glätteisen machen den Extensions zu schaffen. Schnell wirkt das Haar außer Form und stumpf. Da Extensions nicht über die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgt werden, müssen die Haarverlängerungen regelmäßig mit zusätzlicher Pflege versorgt und mehr Stylingpausen eingelegt werden.
Wenn dann das gewünschte Styling der Extensions ansteht, sollte der Lockenstab oder das Glätteisen auf niedriger Temperatur eingesetzt und nie ohne Hitzeschutz verwendet werden. Zusätzlich empfiehlt sich ein Lockenstab oder Haarglätter, der keramikbeschichtet ist, so wird die Hitze gleichmäßig verteilt und in den Heizplatten zusätzlich Pflege eingearbeitet.

Glätteisen, Lockenstab und Haartrockner mit integrierter Pflege findest du hier.

CARRERA Lockenstab No 537
CARRERA Lockenstab №537

Lockenstab mit extralanger Stylingfläche für 25% schnellere Styles.

Extensions richtig waschen und bürsten

Wichtigste Regel der Haarwäsche, genau wie beim Föhnen: niemals kopfüber.

Was ihr noch beachten solltet:

  • Das Shampoo vorsichtig am Kopf einarbeiten und dabei nicht „rubbeln“. Das führt zu Verknotungen der Verbindungsstellen und beansprucht sie sehr.
  • Gründlich ausspülen, um Ablagerungen an den Verbindungsstellen der Extensions zu vermeiden.
  • Stark fettende Pflege nur in die Längen und nicht auf die Kopfhaut oder die Verbindungsstellen geben. Arganöl ist sicher eines der reichhaltigsten Pflegeprodukte, die ihr eurem Haar gönnen könnt. Ein tolles Haarkurrezept findet ihr hier.
  • Wäsche ohne anschließende zusätzliche Pflege sollte tabu sein.
Extensions pflegen, Extensions richtig waschen
  • Vor dem Bürsten das Haar vorsichtig mit einem Handtuch trockenkneten, nicht rubbeln.
  • Mit den Händen die Extensions vorsichtig sortieren und auseinanderlegen.
  • Die Extensions nicht nass oder zu feucht bürsten oder kämmen. Den Haartrockner auf Kaltstufe stellen und vorher leicht antrocknen – in Fallrichtung, nicht über Kopf.
  • Vor dem eigentlichen Bürsten kann gut mit einem groben Kamm Vorarbeit geleistet werden (z. B. Afrokamm).
  • Lockiges Haar sollte entsprechend separat vorsichtig strähnchenweise gekämmt werden.
  • Glattes Haar sollte morgens und abends gut durchgekämmt werden. Dabei haltet ihr partiell die Extensions hoch und kämmt das eigene Haar gut durch. Anschließend drückt ihr die Verbindungsstelle an die Kopfhaut und bürstet die Extensions und das eigene Haar zusammen durch.
  • Extensions-Strähnen kämmen dürft ihr immer nur, wenn ihr die Verbindungsstelle festhaltet, sonst reißt das Haar auf Dauer aus.

Quick-Tipps für die Extensions

Extensions flechten für Schutz
  • Morgens und abends das Haar ausbürsten.
  • Die Haare nachts zum Zopf binden oder flechten. So vermeidet ihr Knoten und starke Reibungen.
  • Beim Föhnen zuerst die Verbindungsstellen (auch Modulierstellen genannt) trocknen. Das erhält die Langlebigkeit der Verbindungen.
  • Nur kalte Föhnluft anwenden.
  • Regelmäßig zum Friseur gehen und einen Reinschnitt machen lassen. Wirkt gepflegter und vermeidet zusätzlich Knotenbildungen.
  • Nur sanfte Haarbürsten mit weichen Borsten (keine eng stehenden Noppen) verwenden sowie grobe Kämme. Nie das Haar ohne Fixierung der Verbindungsstellen kämmen.
  • Keine alkoholhaltigen Produkte verwenden. Das trocknet die Haare aus und löst die Verbindungsstellen auf.
  • Bitte das Haar nicht kopfüber waschen, bürsten oder föhnen. Knotenalarm!

Bei der richtigen Pflege der Extensions kommt es sehr auf die richtigen Stylingprodukte an, z. B. Temperatur skalierbar, integrierte Pflege und Keramikbeschichtung. Wenn dein Haarglätter oder Haartrockner dem Luxushaar nicht gewachsen ist, dann haben wir genau das Richtige in unserem CARRERA Shop.

Glätteisen No 534 mit LED-Display und federnd gelagerten Keramikplatten
CARRERA Haarglätter №534

Das CARRERA Glätteisen mit federnd gelagerten und Keramik-beschichteten Stylingplatten und Arganöl & Keratin.

Ähnliche Beiträge

Haare selber schneiden – DIY und dabei noch gut aussehen

Man kann durchaus die Hand selber anlegen, das A und O für einen gelungenen Schnitt sind die richtigen Tools. Jetzt lesen

Weihnachtsgeschenke – böse Überraschung oder schöne Bescherung?

Last Minute Geschenke, mit denen ma(n)n nichts falsch machen kann? Wir zeigen dir ein paar Ideen, mit denen du auf der sicheren Seite bist. Jetzt lesen

Die Wiesn Frisur ist kein Hexenwerk und kann sich jedes Madl selber machen.

DIE Frisur für das Oktoberfest 2016 ist geflochten, halb offen oder auch offen Jetzt lesen

Beachwaves, Sommer, Sonne, Strand - ein idealer Look - auch für Zuhause.

Steht jedem, kann jeder selber machen und ist auch noch ziemlich IN – der Strandlook - auch für zu Hause. Jetzt lesen

Glatt und platt – wenn so ziemlich gar nichts geht oder steht

5 Styling-Probleme, die nur Glatthaarträgerinnen kennen, lieben und hassen. Jetzt lesen

7 coole Styles mit Glätteisen & Co.

Zu dick, zu dünn, zu lockig oder zu glatt. Männer und Frauen, die mit ihrer Haarpracht wirklich zufrieden sind, gibt es nicht. Der „Bad Hair Day“ ... Jetzt lesen