You're viewing this page in German. Click here to switch to the English version.

0,00 €Gesamt


Zur Kasse

Zurück
trockene Haare

Sonnenschutz ohne Silikone – die DIY-Haarkur für strapaziertes und trockenes Haar

Der Sommer kommt, wenn auch etwas zaghaft. Aber eines steht fest: Einmal da, taucht er uns in einen gesunden, bronzefarbenen Teint. Doch unsere Haare verlieren an Farbe und bleichen durch die intensiven Sonnenstrahlen aus. Darum solltest du nicht nur deine Haut vor der Sonne schützen, sondern auch dein Haar.

Bio-Hitzeschutz für deine Haare – Sonnenschutz selber machen

Haare „verbrennen“ nicht nur an heißen Haarglättern oder Lockenstäben. Auch die Sonne und das Salzwasser schädigen dein Haar. Wie einfach du das Haar vor Haarbruch schützen kannst, erfährst du hier.

Alles, was du als Grundlage für deine DIY-Haarkur brauchst, findest du in unserem DIY-Arganöl-Haarkur-Rezept.

Mische zu den Zutaten aus dem Haarkur-Rezept:

1 TL reines Hanföl – der natürliche Lichtschutz, Sonnenschutz für dein Haar

Die in hohem Maße (ca. 80 %) in Hanföl enthaltenen ungesättigten Fettsäuren besitzen sehr gute pflegende Eigenschaften. Hanföl blockt UV-Strahlen ab, ohne die Aufnahme von Vitamin D zu verhindern. Das Hanföl, auf rein pflanzlicher Basis, eignet sich bestens für die Haare, da es sie ohne Silikone insbesondere vor Salzwasser und Sonne schützt.

Hanf, Hanfpflanze

Zur Herstellung selbst:

  • Das Hanföl, das Arganöl und das Kokosöl in einen Behälter aus Glas füllen und dieses im CARRERA Standmixer No655 bei 1/3 Wasserfülle auf etwa 80 Grad Celsius im Einlegekorb erhitzen.
  • Anschließend in einem Kaltwasserbad auf Handwärme abkühlen lassen.
  • Bioskons Tropfen und das ätherische Öl hinzufügen und gut verrühren.
  • In ein geeignetes Gefäß umfüllen und fertig.

Tipp: Die eigene Herstellung von natürlichen Pflegeprodukten ist nicht nur gesünder für dich, sondern auch für deine Umwelt. Ohne Tierversuche, ohne Zusatz von Chemie ist die DIY-Variante auch noch günstiger. Probiere dich aus! Unsere Küchentools helfen dir dabei.

Übrigens, wenn du deine Haare darüber hinaus vor noch mehr Schädigungen schützen willst, dann nutze Stylingprodukte ohne Alkohol sowie Haarglätter, Lockenstab und Haartrockner, die mit Pflegesubstanzen versehen sind. Wie? Noch nie davon gehört? Dann wird es Zeit, unsere Stylingtools kennenzulernen. Weitere Tipps rund um das Thema DIY-Kosmetika gefällig? Dann klingel doch unseren Powerfood-Experten (089 5480 185 900) an. In der Hotline bietet er dir jegliche Hilfestellung, um gesund und schön den Sommer zu genießen.

CARRERA Standmixer No 655
CARRERA Standmixer №655

Der Mixer mit 20.000 Umdrehungen pro Minute zum Kochen, Mixen, Dampfgaren und Crushen.

Ähnliche Beiträge

Brokkolisuppe mit Zimt

Eine Kombi mit Geschmack. Jetzt lesen

Pikante Wildreis-Kürbissuppe

Der Kürbis ist ein wahres Powerfood. Lass uns dieses Wunder gemeinsam entdecken. Jetzt lesen

Die Wiesn Frisur ist kein Hexenwerk und kann sich jedes Madl selber machen.

DIE Frisur für das Oktoberfest 2016 ist geflochten, halb offen oder auch offen Jetzt lesen

Beachwaves, Sommer, Sonne, Strand - ein idealer Look - auch für Zuhause.

Steht jedem, kann jeder selber machen und ist auch noch ziemlich IN – der Strandlook - auch für zu Hause. Jetzt lesen

Glatt und platt – wenn so ziemlich gar nichts geht oder steht

5 Styling-Probleme, die nur Glatthaarträgerinnen kennen, lieben und hassen. Jetzt lesen

7 coole Styles mit Glätteisen & Co.

Zu dick, zu dünn, zu lockig oder zu glatt. Männer und Frauen, die mit ihrer Haarpracht wirklich zufrieden sind, gibt es nicht. Der „Bad Hair Day“ ... Jetzt lesen